Wer bin ich? Wie führe ich? Wie möchte ich führen?

13.03.2018

Die meiste Zeit verbringen wir an unserem Arbeitsplatz. Mit den Kollegen. Und den Vorgesetzten.

Mit nun fast 40 Mitarbeitern ist sich EXPLAIN der Ehre und Aufgabe bewusst, eine großartige Crew zu führen. Hierfür wurden vor einigen Jahren interne Strukturen geschaffen, die eine exzellente Betreuung möglich machen. Wie in der diesjährigen Strategiepräsentation angekündigt, werden ab 2018 die Mitarbeiter disziplinarisch in Teams geführt. So können die einzelnen Talente besser gefördert und gemeinsam weiterentwickelt werden.

Wir arbeiten, lachen und feiern zusammen.

Die Welt in einer Agentur ist anders als die Welt in einem Großkonzern. Kleiner, vertrauter, intensiver. Während DAX-Unternehmen mit Teambuilding-Maßnahmen aufwarten müssen, gleicht die Arbeit in einer Agentur einem professionellen WG-Leben. Bei EXPLAIN arbeiten Freunde. Um das Gleichgewicht zwischen Beruf und Freundschaft zu garantieren, ist eine Führungskraft ständig persönlich gefordert.

Wer eine gute Führungskraft sein möchte, sollte sich selber kennen.

Es ist eine große Verantwortung für das Wohlempfinden und die Weiterentwicklung eines Schützlings zu sorgen. Nur wer die eigenen Stärken, die Noch-nicht-Stärken kennt und sich aktiv in der Betreuung einbringen möchte, kann die ihm anvertraute Mitarbeiter begleiten. Die Frage „Wer bin ich?“ lässt sich schwer beantworten. Und geht im Arbeitsalltag oft unter. Aber um genau das geht es: Wer bin ich und wie möchte ich der mir anvertrauten Aufgabe gerecht werden?

Um dem Leadership-Kreis von EXPLAIN Zeit und Raum zu geben, ging es dieses Jahr in die Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal nach Baden-Baden. Das Thema der diesjährigen Auszeit war das Enneagramm. Das Enneagramm beschreibt neun verschiedene Persönlichkeitstypen. Mit allen Glanz- und Schattenseiten, die der Mensch inne hat. Zusammen mit EXPLAIN-Coach Jochen Geiselhart, boten die Klostermauern den nötigen Abstand, sich die eigenen Persönlichkeitsmerkmale anzuschauen, wiederzufinden und zu reflektieren.

Ein wertvoller Jahresstart für die EXPLAIN-Führungskräfte.