Creative first quarter

15.05.2019

Creative spaces

Großartige Präsentationen brauchen vor allem eines: Platz! Nur so können sie entstehen, sich weiterentwickeln und wachsen. Im ersten Quartal 2019 haben wir deshalb unsere Arbeitsplätze im Office Karlsruhe neu konzipiert und unseren Präsentationsraum mit einer Tribüne verwandelt. So, wie früher die großen Philosophen ihre Ideen und Visionen präsentiert haben, haben jetzt Kunden die Möglichkeit, in einer neuen Atmosphäre ihre Präsentationen einzuüben. Die Explain Crew passt wieder vollständig in den Raum und der Perspektivwechsel taucht das wöchentliche Agenturmeeting in ein neues Licht. On top wurde der Standort Berlin erobert und wird so, neben Karlsruhe und Frankfurt, der dritte Standort.

Creative Clients

Aber nicht nur Räumlichkeiten wurden im ersten Quartal kreativ erschlossen. Auch spannende Neukunden wie Red Bull wurden gewonnen, die uns mit neuer Energie versorgen. Neben Folien haben wir ein Raumkonzept für die Hannover Messe 2019 entwickelt, mit welchem Molex glänzen und Kunden begeistern konnte. Wie es ist zu wachsen und welche Schwierigkeiten darin lauern, damit konnte Jonas Keller auf dem KreativStart andere kreative Unternehmen inspirieren. Florian Bernard sprach auf der hallo.digital über das am meisten unterschätzte, aber vielleicht kraftvollste Instrument, um die Digitalisierung zu bewegen. Was das ist? Natürlich die Präsentation.

Creative Reputation

Wir durften die Seiten des Business Punk Magazins mit unserer Story füllen. Unbeschreiblich, wenn man mit Herzklopfen die ersten Zeilen liest. Über sich. Von jemanden, der nur einen Tag an Bord der Explain war. Und die Freude, wenn es noch schöne Worte sind. Auch die Partnerschaft mit der Maria-Gress-Schule in Iffezheim lässt unser Herz höherschlagen. Eine tolle Möglichkeit jungen Menschen zu zeigen, wie schön Arbeiten sein kann und wie der Montagmorgen etwas Gutes sein kann. Die Auszeichnung zum Top-Arbeitgeber Mittelstand 2019 vom FOCUS Magazin belegt diese verwegene Aussage und rundet das erste Quartal dann noch ab!

Wir sind dankbar, über viele neue Chancen, Kunden und einen Jahresstart, der sich durch und durch gut anfühlt.