Eine Bühne für den Wandel

Autor

Explain

Rethougth – Stages of Change

Alle Jahre wieder … Oder?

Tradition und Wandel stehen scheinbar im Kontrast zueinander. Dass sie aber eigentlich sogar Hand in Hand gehen können, sehen wir nirgends so schön wie an Weihnachten: Familien wachsen, der Weihnachtsbraten ist vegan, plötzlich ist man nicht mehr das kleine Kind und die Geschenke werden auch weniger. Trotzdem ist es doch Weihnachten.

Tradition bedeutet eben nicht, dass wir alles ohne Wenn und Aber annehmen müssen. Es geht vielmehr um den Gedanken, das Wissen dahinter. Denn nicht alles, was lange währt, ist unendlich gut. Manchmal braucht es Veränderung. Und die beginnt im Kopf.

Damit aber tatsächlich Wandel entstehen kann, müssen Gedanken ausgesprochen werden. In Form von Vorträgen, Diskussionen, Dialogen. Dafür wollten wir letztes Jahr eine Bühne bieten: in unserem Format „Rethought – Stages of Change“.

Raum für Inspiration

In fünf spannenden Präsentationen hatten wir unterschiedlichste Sprecher:innen rund ums Thema Wandel eingeladen – damit sie mit ihren Ideen, Beobachtungen und Ansätzen Menschen zum Denken anregen.

Die Themen waren dabei so unterschiedlich wie die Vortragenden selbst: Sie sprachen über technische Innovation und Revolution, über unsere Denkweisen und Interkonnektivität, über Kommunikation und Aufmerksamkeit, über Visionen unserer Gesellschaft und darüber, wie wir Veränderung nachhaltig umsetzen können.

Die Vorträge kannst du übrigens hier noch mal nachschauen.

 

Übung macht den Meister?

Ursprünglich war unser Format als monatlicher Livestream aus unserem hauseigenen Studio geplant. Aber so ein Event geht mit viel Aufwand einher: eine ganzheitliche Unterstützung der Referenten durch lange Inhaltssparrings und individuelles Foliendesign, begleitet durch Sprechercoaching, Marketing und einer Studiocrew. Das alles bedeutet viele Absprachen, lange Proben, harte Deadlines.

Aber gut Ding will eben Weile haben – so wurden es statt neun geplanten Vorträgen doch nur fünf. Denn Präsentationen sind früher nicht über Nacht entstanden und tun das auch heute nicht.

Am Ende dieser Reihe konnten wir also nicht nur Impulse mitnehmen, sondern auch viel dazu lernen. Alle Jahre wieder werden wir so ein Format wahrscheinlich nicht durchziehen. Aber regelmäßig in andere Rollen zu schlüpfen, hilft uns auf vielen Ebenen. Vielleicht könnte man sogar sagen: jetzt wären wir bereit für mehr davon.

Also keine falsch Scheu: Du kannst hier unser Studio für deine Events buchen. 

Kontakt Test