Hinweise zur Datenverarbeitung

1. NAME UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN:

Explain GmbH & Co. KG, Weberstraße 14, 76133 Karlsruhe, +49 721 8308720, welcome@explain.de

2. NAME UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN SOWIE DES BETRIEBLICHEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von EXPLAIN ist wie folgt erreichbar:
DSBX UG (haftungsbeschränkt), Gablonzer Straße 4, 76185 Karlsruhe, +49 721 98615899, explain@dsbx.one

3. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK UND DEREN VERWENDUNG

3.1 VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten,

  • die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten,
  • die wir für die Erbringung unserer Dienstleistung benötigen.
  • die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien und Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.
  • welche im Interessentenprozess, bei der Stammdateneröffnung oder als sonstiger Verfügungsberechtigter eines Vertrages relevant sein können:
  • Name, Adresse / andere Kontaktdaten (Telefon, E-Mail-Adressen), Geburtsdatum/- Ort, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Werdegang, Sprache, Familienstand, Bankdaten, Kundennummer, Steuer-ID usw.
  • welche im Rahmen der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönlichen, telefonischen oder schriftlichen Kundenkontakt, durch Sie oder von dem Unternehmen initiiert entstehen. (z.B. Informationen über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ergebnis; (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs sowie die Information über die Teilnahme an Direktmarketingmaßnahmen

3.2 ZWECK DER VERARBEITUNG/RECHTSGRUNDLAGE

Wir verarbeiten die vorab genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG).

1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Geschäften und Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgt.

2. Im Rahmen der Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistung und Produkten
  • Risikosteuerung des Unternehmens

3. Aufgrund ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten an Dritte) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25 Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Wiederruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Eine Statusübersicht der von Ihnen erteilten Einwilligung können Sie jederzeit bei uns anfordern.

4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DSGVO)

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen, zur Speicherung von personenbezogenen Daten.

4. EMPFÄNGER PERSONENBEZOGENER DATEN

Personenbezogene Daten können an eingesetzte Dienstleister, Erfüllungshilfen und Dritte weitergegeben werden, wenn diese die Vertraulichkeit und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen wahren. Dies sind im wesentlichen Unternehmen aus den im Folgenden aufgeführten Kategorien.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Deutsche Bundesbank, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Finanzbehörde, Bundeszentralamt für Steuern, bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute, vergleichbare Einrichtungen und Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln.
  • Sowie:

5. ÜBERMITTLUNG DER DATEN IN EIN DRITTLAND/INTERNATIONALE ORGANISATION

Eine Datenübermittlung an Länder außerhalb der EU bzw. es EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge (z.B. Zahlungsaufträge) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflicht), wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittsaat eingesetzt, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standartvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.

6. SPEICHERDAUER UND LÖSCHFRISTEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfriste: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung, das Kreditwesengesetz und das Geldwäschegesetzt. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach dem § 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre.

7. BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an welcome@explain.de

8. VERWENDUNG VON COOKIES

BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen auf dieser Internetseite sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

TECHNISCH NOTWENDIGE COOKIES

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies können dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Session-Cookies, die bestimmte Einstellungen des Nutzers speichern, z.B.:

–     Warenkorbinhalte

–     Spracheinstellungen

–     Merken von Suchbegriffen

–     Log-In-Daten

  • Opt-Out-Cookies, mit der Information, ob der Nutzer aktiv in das Setzen technisch notwendiger wie nicht notwendiger Cookies eingewilligt hat.
  • Test-Cookies, mit der Information, ob der Nutzer in seinem Browser das Setzen von Cookies erlaubt
  • Cookies, zu Analyse-, Werbe-, und Marketingzwecke.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch ein Infobanner über die Verwendung von technisch notwendigen Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

TECHNISCH NICHT NOTWENDIGE COOKIES

Sofern wir über technisch notwendige Cookies hinaus, weitere Cookies verwenden, werden Sie hierüber auf der Webseite informiert.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analyse-, Marketing- und/oder Trackingzwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Liegt eine Einwilligung des Nutzers nicht vor, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Verwendung der technisch notwendigen Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

DAUER DER SPEICHERUNG, WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und der Nutzer gefragt, ob dieser dem Setzen auch der benannten Cookies zustimmt. Der Nutzer kann frei entscheiden, ob er eine Auswahl tätigt sowie, ob eine Einwilligung erfolgt. Erteilt der Nutzer keine Einwilligung, so werden keine / nur technisch notwendige Cookies gesetzt und eine weitergehende Speicherung von Cookies findet nicht statt.