EXPLAIN hat den größten Screen der Stadt

04.11.2013

Unser neuer Screen kommt per Kran!

Seit einigen Wochen haben wir uns mit der Thematik Beamer beschäftigt und sind nach ausführlicher Recherche zu dem Entschluss gekommen, dass wir weg vom Beamer wollen. Wir brauchen also einen Fernseher. Einen großen Fernseher. Einen übergroßen Fernseher.

The Big Screen!

Wir haben es uns als Ziel gesetzt, für unsere Kunden immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein und damit zu arbeiten. Ob es sich um Touchscreens handelt, mobile Applikationen oder große Bildschirme für Messeauftritte. Nur wer mit den neuen und innovativen Medien täglich arbeitet, kann seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen anbieten.

Wir als Präsentationsprofis sagen: „Es hat sich ausgebeamt!“
In Präsentationsräumen werden zunehmend große Bildschirme als Beamerersatz eingesetzt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Bessere Farben, keine Abhängigkeit von den Lichtverhältnissen und der Sprecher wird nicht geblendet.

Als klar war, dass der Bigscreen kommt, kam das organisatorische Monster ins Rollen. Wie kommt der Bildschirm mit einer Diagonalen von knapp drei Metern an die Wand? Wie kommt er in den zweiten Stock und passt er überhaupt durch die Tür? Dann war er da und hing am Kran. Mit einer gehörigen Portion Fingerspitzengefühl vom Autokranfahrer schwebte der Screen langsam in unsere Räume. The Bigscreen has arrived!

Zur Einweihung gab es eine ganz besondere Showtime mit Popcorn direkt aus der Maschine für die Crew. Ein bisschen wie Kino. Ganz großes Kino.