#SupportYourLocals

01.04.2020

Nachbarschaftshilfe für die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe

Corona hat das öffentliche Leben fest im Griff. Trotzdem (oder jetzt erst recht) müssen Entscheidungen getroffen werden. Sei es im Vertrieb oder Recruiting, für Budgetfreigaben oder strategische Maßnahmen – das Leben steht nicht still. Es verlagert sich lediglich zu großen Teilen ins Internet. Und natürlich ist das Internet kein absolutes Neuland mehr. In den letzten Jahren haben sich fast alle Unternehmen mit der Digitalisierung auseinandergesetzt. Und obwohl die meisten von uns schon mal im Homeoffice waren oder Calls über Online-Meeting-Tools organisiert haben, stehen wir heute vor einer vollkommen neuen Situation. Denn digitale Kommunikation ist nicht weiter Nice-to-have, sondern vielmehr Pflichtprogramm. Alle Schwachstellen, die sonst noch jahrelang im Verborgenen geschlummert hätten, werden von heute auf morgen offenbart.

Das spüren wir auch selbst. In der Explain Academy arbeiten wir bereits seit zwei Wochen an der Umwandlung der Trainings in attraktive Online-Seminar-Formate. Das ist alles andere als leicht, wenn man einen gewissen Anspruch hat. Wir haben viel beobachtet und ausprobiert. Haben viele Tipps und Tricks entwickelt, die wir natürlich ebenfalls in unseren Online-Seminaren weitergeben wollen. Und jetzt war es an der Zeit für einen Testlauf.

Eine Hand wäscht die andere. Falls man das noch sagen darf …

Deshalb haben wir uns kurzerhand mit den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe zusammengetan. Bei den Wirtschaftsjunioren treffen sich junge, selbstständige Unternehmer und angestellte Führungskräfte. Und somit sind die Mitglieder zu großen Teilen selbst von Homeoffice oder vorübergehender Schließung betroffen – und müssen von heute auf morgen digital überzeugen. Dabei wollten wir unterstützen. Und so kam eins zum anderen.

Wie sich das erste Online-Seminar anfühlte und welche Erfahrungen gesammelt wurden? Das darf Mara Gerstner selbst erzählen

Und wir sind live in drei, zwei, eins …

Montag, der 31. März 2020. Um 18:30 Uhr versammeln sich unsere Trainer im Übungsmodus des Online-Seminars. Wir gehen noch ein letztes Mal durch die Folien, sprechen ab, wer alles auf Fragen im Chat reagiert und klären die Notfallstrategie bei Ausfall der Technik. Dann ist es soweit. Ab 19 Uhr kommen die Wirtschaftsjunioren dazu. Ich bin unerwartet nervös. Es ist für ein Online-Seminar zwar klassisch, dass die Zuschauer kein Video übertragen und stumm geschaltet sind, und trotzdem fühlt es sich beim Präsentieren seltsam an. Man sieht keine lächelnden Gesichter, hört keine Bestätigung. Absoluter Blindflug. Zumindest bis die ersten Rückmeldungen im Chat reinkommen. Glücklicherweise sogar positives Feedback! Das macht es leichter, die nächsten zwei Stunden im Blindflug durchzuziehen.

Wir sprechen darüber, wie man Zuhörer aktiv einbindet und das eigene Charisma auch über die Webcam spürbar macht. Wie man sich seinen Präsentationsplatz sinnvoll einrichtet und was es für die Gestaltung der Folien zu beachten gibt. Und auch darüber, warum gestreifte Hemden im Webmeeting keinen Sinn machen. Um 21:30 Uhr sind wir fertig. Und ich bin auch fertig. Die Stimme hat zwar durchgehalten, musste aber zwischendurch mit GeloRevoice gedopt werden. Aber vor allem bin ich erleichtert.

Nur der Anfang

Das erste Online-Seminar hat gut funktioniert! Sicher kann man vieles verbessern. Die Teilnehmer melden zurück, dass ich etwas schneller sprechen könnte. Und die Dauer von 2,5 Stunden kann man sicher auch überdenken. Oder mehr Pausen integrieren. Das Feedback war sehr positiv und wertschätzend. Und trotzdem haben wir viel gelernt, was wir das nächste Mal besser machen können. Wir sind sehr dankbar, dass wir unseren Testlauf mit so einer tollen Truppe machen durften. Und die Wirtschaftsjunioren freuen sich über Inspiration und Erfahrungsaustausch. Und so hilft man sich gegenseitig und lernt voneinander. Nachbarschaftshilfe mal anders.

Wir haben unsere Learnings gezogen. Diese möchten wir dir gerne weitergeben! Deswegen bieten wir ein „How to present online“ – Basis Online-Seminar, in dem du erfährst, wie die Hürden der Online-Präsentationen smart umgangen werden können.

Preis: 49 Euro

Datum: 22. April 2020

Dauer: 2 Stunden ab 14 Uhr

Das Online-Seminar findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen statt.

Anmelden kannst du dich unter folgender E-Mail Adresse: t.boehm@explain.de